Tamara Rachbauer

E-Portfolios als Instrument für Selbstreflexionsprozesse in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung

Eine empirische Untersuchung zur Implementierung von E-Portfolios in der universitären Lehrerinnen- und Lehrerbildung
Reihe: Pädagogische Professionalisierung und Schule. Praxis-Forschung
E-Portfolios als Instrument für Selbstreflexionsprozesse in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung
54,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14385-3
  • 3
  • 2019
  • 416
  • broschiert
  • 54,90
Ein Instrument, dem in einschlägiger Fachliteratur eine besondere Eignung zugesprochen... mehr
Klappentext
Ein Instrument, dem in einschlägiger Fachliteratur eine besondere Eignung zugesprochen wird, wenn es darum geht, Lehramtsstudierende auf ihrem Weg zur "reflektierenden Lehrkraft" zu unterstützen, stellt das E-Portfolio dar. Im vorliegenden Buch wird der Frage nachgegangen, ob es möglich ist, das E-Portfolio als Selbstreflexionsinstrument in der bestehenden Struktur der universitären Lehrerinnen- und Lehrerbildung zu implementieren und welche inhaltlichen Anforderungen und strukturellen Rahmenbedingungen sich dabei als notwendig erwiesen haben.

Tamara Rachbauer (MA, BSc) lehrt seit 2013 an der Universität Passau. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich E-Portfolios in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung.
Zuletzt angesehen