Bernd Ziegler

Eine globale experimentelle Moralerziehung

Studie zur Applizierbarkeit von Dietrich Benners moralpädagogischen Überlegungen auf das Globale Lernen
Reihe: Reform und Innovation. Beiträge pädagogischer Forschung
Eine globale experimentelle Moralerziehung
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14372-3
  • 31
  • 2019
  • 192
  • broschiert
  • 29,90
Diese Studie fundiert das Globale Lernen dezidiert moralpädagogisch. Sie untersucht die... mehr
Klappentext
Diese Studie fundiert das Globale Lernen dezidiert moralpädagogisch. Sie untersucht die Applizierbarkeit von Dietrich Benners experimenteller Moralerziehung auf zwei konträre pädagogische Globalisierungsreaktionen. Da weder das evolutions- und systemtheoretische noch das holistische Konzept Globalen Lernens mit der bennerschen Moralpädagogik konform gehen, entwickelt die Studie - unter Einbezug des Social-Connection-Modells von Iris Marion Young - einen eigenen Ansatz zur experimentellen moralpädagogischen Bearbeitung weltweiter Handlungszusammenhänge.

Bernd Ziegler (Dr. phil) ist als Bildungsreferent beim Hilfswerk missio München und als Lehrbeauftragter an der LMU München in der Theorie und Praxis Globalen Lernens tätig.
Zuletzt angesehen