Julia Lipkina

Identität als Voraussetzung für Bildung

Eine qualitative Studie zu Bildungserfahrungen als Frage nach der Ermöglichung von Identität in schulischen und außerschulischen Kontexten
Reihe: Texte zur Theorie und Geschichte der Bildung
Identität als Voraussetzung für Bildung
64,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13425-7
  • 34
  • 2016
  • 694
  • broschiert
  • 64,90
Will Schule eine Bildungsinstitution sein, muss sie es ermöglichen, Identität zum... mehr
Klappentext
Will Schule eine Bildungsinstitution sein, muss sie es ermöglichen, Identität zum Thema von Bildungsprozessen zu machen. Identität ist nämlich die Voraussetzung für Bildung, nicht ihr Ziel. Neben einer theoretischen Abhandlung zum Identitätsbegriff widmet sich die Studie qualitativ-empirisch schulischen und außerschulischen Bildungserfahrungen ehemaliger Gymnasiasten. Durch die bildungstheoretische Folie geraten empirisch Dimensionen des Zusammenspiels von Schule und Biografie in den Blick, die bisher mit einer sozialisations- und schultheoretischen Ausrichtung nicht erfasst werden konnten.

Julia Lipkina ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Justus-Liebig-Universität Gießen am Institut für Erziehungswissenschaften im Bereich der Schulpädagogik.
Zuletzt angesehen