Karolin Loch

Wenn Kinder arbeiten

Pädagogische Interventionen zwischen Wertschätzung und Ablehnung. El Proyecto - Ecuador
Reihe: Kinder - Jugend - Lebenswelten. Transnationale und interkulturelle Studien
Wenn Kinder arbeiten
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11795-3
  • 9
  • 2012
  • 216
  • broschiert
  • 19,90
Das dominierende Kindheitsideal verortet Kinder fernab von Arbeit in Schule und Entwicklung. Doch... mehr
Klappentext
Das dominierende Kindheitsideal verortet Kinder fernab von Arbeit in Schule und Entwicklung. Doch dieses Ideal stellt für die Mehrheit der Kinder in der Welt lediglich eine Illusion dar. Im Rahmen eines ethnographischen Zugangs rückt die Studie ein Projekt in Ecuador in den Fokus, welches die Abschaffung der Kinderarbeit verfolgt und betrachtet die Auswirkungen des pädagogischen Handelns auf die Kinder. Dabei scheint es kaum überraschend, dass die Kinder in einem von Ambivalenzen geprägten Kontext leben und die Abschaffung der Kinderarbeit schlussendlich doch nur Illusion bleiben kann.

Karolin Loch arbeitet als Sozialpädagogin im S.C.H.I.R.M.-Projekt (Jugendwerkstatt Frohe Zukunft e.V.) in Halle/Saale und ist Vorstandsmitglied der Iberoamerikanischen Kulturinitiative Sí-Halle e.V..
Zuletzt angesehen