Kurt Messmer, Raffael von Niederhäusern, Armin Rempfler, Markus Wilhelm (Hg.)

Ausserschulische Lernorte - Positionen aus Geographie, Geschichte und Naturwissenschaften

Reihe: Ausserschulische Lernorte - Beiträge zur Didaktik
Ausserschulische Lernorte - Positionen aus Geographie, Geschichte und Naturwissenschaften
18,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-80108-1
  • 1
  • 2011
  • 160
  • broschiert
  • 18,90
So breit der Konsens bezüglich des vielfältigen pädagogisch-didaktischen Nutzens und der... mehr
Klappentext
So breit der Konsens bezüglich des vielfältigen pädagogisch-didaktischen Nutzens und der Attraktivität von Besuchen Ausserschulischer Lernorte sein mag, die Thematik ist bisher kaum (empirisch) erforscht. Der vorliegende erste Band der Reihe "Ausserschulische Lernorte - Beiträge zur Didaktik" versucht eine Bestandesaufnahme. In sechs Beiträgen - einerseits aus den Disziplinen Geographie, Geschichte und Naturwissenschaften und anderseits aus einer interdisziplinären Perspektive - werden empirische Forschungsergebnisse präsentiert und Überlegungen zur theoretisch-konzeptionellen Ausrichtung des Lernens an Ausserschulischen Lernorten angestellt.

Die Fachstelle für Didaktik Ausserschulischer Lernorte (FDAL) der PHZ Luzern leistet interdisziplinäre Beiträge zur Theorie, Empirie und Pragmatik des Lernens an Ausserschulischen Lernorten.
Links:
Zuletzt angesehen