Michael Klein-Landeck, Claudia Schäfer (Hg.)

Ein Haus für Kinder

Raum für soziale und emotionale Entwicklung
Reihe: Impulse der Reformpädagogik
Ein Haus für Kinder
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11273-6
  • 29
  • 2011
  • 256
  • broschiert
  • 19,90
Maria Montessoris Konzept für ein Haus für Kinder entwickelt Maßstäbe und begründet ein Milieu,... mehr
Klappentext
Maria Montessoris Konzept für ein Haus für Kinder entwickelt Maßstäbe und begründet ein Milieu, in dem Kinder und Pädagogen in Freiheit leben, lernen und sich entwickeln können. Ein besonderes Kennzeichen des Modells sieht Maria Montessori in der "Vorbereiteten Umgebung". Sie fordert "vor allen anderen Dingen die Umgebung zu pflegen. Das ist eine indirekte Arbeit, und wenn die Umgebung nicht gut gepflegt ist, wird es weder auf physischem noch intellektuellem oder spirituellem Gebiet wirkungsvolle und dauerhafte Ergebnisse geben". Der Pädagoge ist Teil dieser "Vorbereiteten Umgebung" und somit entscheidend verantwortlich für die sozialen und emotionalen Entwicklungschancen des Kindes.



Michael Klein-Landeck arbeitet als Lehrer im Hamburger Schuldienst und als Privatdozent am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg. M.A. Claudia Schäfer ist Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Luzern und in der Erwachsenenbildung tätig.
Zuletzt angesehen