Renate Seebauer

Kein Jahrhundert des Kindes

Kinderarbeit im Spannungsfeld von Schul- und Sozialgesetzgebung
Reihe: Pädagogik und Gesellschaft
Kein Jahrhundert des Kindes
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50162-2
  • 8
  • 2010
  • 192
  • broschiert
  • 19,90
Dieses Buch schließt durch die interdisziplinäre Aufarbeitung des Themas "Kinderarbeit" eine... mehr
Klappentext
Dieses Buch schließt durch die interdisziplinäre Aufarbeitung des Themas "Kinderarbeit" eine Lücke in der "Geschichte des österreichischen Bildungswesens". Die Autorin zeigt, dass Fortschritte in der Sozialgesetzgebung, die unter politischem Druck zustande kamen, unterlaufen oder zunichte gemacht bzw. viele Regelungen zugunsten der Kinder erst gar nicht exekutiert wurden.

Ein Exkurs beleuchtet die Entwicklung in England und in Preußen bzw. im Deutschen Reich.

Zahlreiche Lebensschilderungen vermitteln ein lebendiges Bild vom physischen und psychischen Zustand arbeitender Kinder und machen die Studie zu einem echten "Lesebuch".
Zuletzt angesehen