Christian Fridrich, Margit Heissenberger, Angelika Paseka (Hg.)

Forschungsperspektiven 1

Reihe: PH Wien - Forschungsperspektiven
Forschungsperspektiven 1
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-643-50101-1
  • 1
  • 2009
  • 200
  • broschiert
  • 19,90
Dieser Band dokumentiert, dass die im Hochschulgesetz 2005 geforderte Vernetzung von Forschung,... mehr
Klappentext
Dieser Band dokumentiert, dass die im Hochschulgesetz 2005 geforderte Vernetzung von Forschung, Lehre und Schulpraxis an der Pädagogischen Hochschule Wien bereits gelebte Praxis ist und dass Erkenntnisse der Bildungsforschung gut verständlich und nachvollziehbar sein können. Der Band wendet sich an einen fachlich interessierten und pädagogisch erfahrenen Personenkreis. Auch wenn die Vielfalt der Beiträge das breite Themenspektrum von Bildungsforschung dokumentiert, kristallisieren sich drei Bereiche heraus:

· Leben und Lernen unter verschiedenen Rahmenbedingungen: inklusive Mehrstufenklasse, interethnische Freundschaften in der Schule, Integration von Bosnier/inne/n in das österreichische Gesellschafts- und Bildungssystem

· Analyse von Schulbüchern und pädagogischen Prozessen: Germanenbild in österreichischen Schulbüchern, Basil Bernsteins Soziologie, Disziplin im Unterricht

· Evaluationsergebnisse von Aus- und Fortbildungsstrukturen und -prozessen: Modifikation subjektiver Theorien bei Student/inn/en, Evaluation des Diplomstudiums zum Master of Education
Zuletzt angesehen