Ulrich Heimlich, Tatjana Eckerlein, Andrea C. Schmid (Hg.)

Mobile sonderpädagogische Förderung - das Beispiel Bayern

Reihe: Integrative Förderung in Forschung und Praxis
Mobile sonderpädagogische Förderung - das Beispiel Bayern
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1303-1
  • 3
  • 2008
  • 256
  • broschiert
  • 24,90
Im Oktober 2006 fand an der Ludwig-Maximilians-Universität München der erste bayernweite... mehr
Klappentext
Im Oktober 2006 fand an der Ludwig-Maximilians-Universität München der erste bayernweite Kongress zum "Mobilen Sonderpädagogischen Dienst (MSD)" statt. Dabei wurde dokumentiert, wie intensiv sonderpädagogische Förderung bereits in Allgemeinen Schulen verankert ist und wie engagiert die sonderpädagogischen Lehrkräfte in der integrativen Förderung tätig sind. Sowohl die Grundlagen der Arbeit im MSD als auch Praxisbeispiele aus den unterschiedlichen Förderschwerpunkten und ebenso übergreifende Themen wie Beratung, Diagnostik, Kooperation sind im vorliegenden Band zusammengefasst.

Dr. paed. Ulrich Heimlich ist Universitätsprofessor für Lernbehindertenpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der inklusiven Förderung und Inklusionsforschung sowie im Bereich der präventiven Förderung und Spielpädagogik bezogen auf gravierende Lernschwierigkeiten.
Zuletzt angesehen