Werner Lenz, Annette Sprung (Hg.)

Kritische Bildung?

Zugänge und Vorgänge
Reihe: Arbeit - Bildung - Weiterbildung
Kritische Bildung?
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7486-9
  • 1
  • 2004
  • 304
  • gebunden
  • 19,90
Kritik bedeutet Urteil. Kritische Bildung unterstützt Urteilskraft. Im aktuellen... mehr
Klappentext
Kritik bedeutet Urteil. Kritische Bildung unterstützt Urteilskraft. Im aktuellen gesellschaftlichen Wandel zählen Wettbewerb und Konkurrenz, Egoismus und Kampf. Der Wunsch nach schnellem Erfolg verdrängt geduldige Reflexion. Das kritische Potential von Bildung schwindet - von wenigen bedauert, von wenigen beklagt: hat es doch keinen finanziellen Wert.

MitarbeiterInnen und Lehrbeauftragte der Abteilung Weiterbildung denken anders. Ihre Forschungen verlangen Zeit, differenzierte Argumente und sorgsame Vorgangsweise. Die Beiträge schaffen Voraussetzungen für Urteilsfindung. Neue Sichtweisen auf aktuelle soziale Themen, wie etwa das interkulturelle Zusammenleben, die Technologiekompetenz von Frauen oder den Widerstand gegen belehrende Vereinnahmung ergeben sich.

Im Sinne kritischer Bildung stellen sich Fragen: Nutzen wir unser intellektuelles Potential, um zu beurteilen, was mit uns geschieht? Lassen wir uns gleichgültig regieren? Beziehen wir Stellung im Strom der Zeit - uns selbst bildend?

Werner Lenz, geboren 1944, lehrt und forscht an der Universität Graz und ist in der außeruniversitären Bildungsarbeit tätig.

Annette Sprung, geboren 1968, lehrt und forscht im Bereich interkulturelle Bildung an der Universität Graz und ist in der außeruniversitären Bildungsarbeit tätig.
Zuletzt angesehen