Oleg Zajakin

Die Herbart-Rezeption in der russischen Pädagogik seit der Mitte des 19. Jahrhunderts

Ein Beitrag zur Geschichte des Herbartianismus
Reihe: Historisch-vergleichende Studien zum internationalen Bildungsdialog
Die Herbart-Rezeption in der russischen Pädagogik seit der Mitte des 19. Jahrhunderts
9,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7300-5
  • 3
  • 2003
  • 192
  • broschiert
  • 10,90
Oleg Robertovi'c Zajakin rekonstruiert die bisher kaum bekannte Rezeption des deutschen... mehr
Klappentext
Oleg Robertovi'c Zajakin rekonstruiert die bisher kaum bekannte Rezeption des deutschen Pädagogen Johann Friedrich Herbart und seiner Nachfolger durch die russische Pädagogik seit der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Damit leistet er sowohl einen Beitrag zur internationalen Herbartianismus-Forschung als auch zur Historiographie der deutsch-russischen pädagogischen Beziehungen. Die Arbeit richtet sich an Studierende und Lehrkräfte der historisch-vergleichenden Pädagogik, Psychologie und Philosophie, an alle, die an der Geschichte des deutsch-russischen Bildungsdialogs interessiert sind.
Zuletzt angesehen