Sabine Lingenauber, Ulrike Schildmann (Hrsg.)

Fachvertreter der Integrationspädagogik: Hans Eberwein, Georg Feuser und Ulf Preuss-Lausitz

Bibliographie der Gesamtwerke
Reihe: Forum Behindertenpädagogik
Fachvertreter der Integrationspädagogik: Hans Eberwein, Georg Feuser und Ulf Preuss-Lausitz
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-4990-2
  • 5
  • 2001
  • 104
  • broschiert
  • 17,90
Hans Eberwein, Georg Feuser und Ulf Preuss-Lausitz sind die renommiertesten Theoretiker des... mehr
Klappentext
Hans Eberwein, Georg Feuser und Ulf Preuss-Lausitz sind die renommiertesten Theoretiker des integrationspädagogischen Wissenschaftsdiskurses in Deutschland. Sie beteiligten sich an diesem seit seiner Entstehung Anfang der 1970er Jahre bis heute durchgehend und beeinflussten ihn maßgeblich durch ihre Publikationen. Diese Bibliographie dokumentiert erstmals die Gesamtwerke der o. g. Autoren von 1966/1970 bis zum Jahr 2000.

Sie kann für Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine Grundlage zur weiteren Erforschung der Werke der o. g. Autoren darstellen. Die Bibliographie ist u. a. als Basis nutzbar, um den integrationspädagogischen Wissenschaftsdiskurs nachvollziehen und wissenschaftlich relevante Sachkomplexe nach Themenbereichen identifizieren zu können.

Prof. Dr. Ulrike Schildmann ist Leiterin des DFG-Forschungsprojektes: "Leben an der Normalitätsgrenze. Behinderung und Prozesse flexibler Normalisierung" an der Universität Dortmund.

Sabine Lingenauber, Dipl.-Päd. und Dipl.-Heilpäd., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im o. g. DFG-Forschungsprojekt.

Bettina Bretländer, Dipl.-Päd., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Frauenforschung in Rehabilitation und Pädagogik bei Behinderung an der Universität Dortmund.
Zuletzt angesehen