Marlies große Holthaus, Katharina Köller (Hg.)

Interkulturell lernen - erziehen - bilden

Theoretische und unterrichtspraktische Anregungen zum Umgang mit heterogenen Lerngruppen. Dokumentation des Paderborner Grundschultages 2003
Reihe: Paderborner Beiträge zur Unterrichtsforschung und Lehrerbildung
Interkulturell lernen - erziehen - bilden
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7301-3
  • 8
  • 2004
  • 240
  • broschiert
  • 17,90
Die Begegnung mit anderen Kulturen prägt in zunehmendem Maße die Lebenswirklichkeit von Kindern.... mehr
Klappentext
Die Begegnung mit anderen Kulturen prägt in zunehmendem Maße die Lebenswirklichkeit von Kindern. Die Grundschule ist ein Ort, an dem sich Kinder unterschiedlicher sozialer oder ethnischer Herkunft, verschiedener kultureller Orientierungen und religiöser Überzeugungen zum gemeinsamen Lernen treffen. Daher stellt der Umgang mit kultureller Differenz und Heterogenität gegenwärtig eine der zentralen pädagogischen Herausforderungen dar. Die Chancen und Anforderungen, die sich in Klassen mit interkulturell geprägten und heterogen lernenden Kindern ergeben, sollte die Grundschule wahrnehmen, aufgreifen und nutzen. Soll interkulturelles Lernen nachhältig und grundlegend bilden und erziehen, so muss es als pädagogisches Prinzip verstanden werden.

Der dritte Paderborner Grundschultag mit dem Titel: "Interkulturell lernen - erziehen - bilden" bot den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit, sich mit Möglichkeiten interkulturellen Lernens auseinander zu setzen. Der vorliegende Band sammelt eine Auswahl aus Vorträgen und Workshops des Grundschultages. Die Beiträge vermitteln fachspezifische Grundlagen und dokumentieren unterrichtspraktische Beispiele.
Zuletzt angesehen