Franz Riffert, Andreas Paschon

Selbstevaluation von Schulentwicklungsprojekten

Der Modulansatz MSS. Ein Praxisbuch für Schulpartner
Reihe: Österreichische Beiträge zur Bildungsforschung
Selbstevaluation von Schulentwicklungsprojekten
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-8975-0
  • 2
  • 2005
  • 256
  • broschiert
  • 19,90
Durch die Möglichkeit autonomer Schulentwicklung wird Selbstevaluation zunehmend wichtig.... mehr
Klappentext
Durch die Möglichkeit autonomer Schulentwicklung wird Selbstevaluation zunehmend wichtig. Unterstützung bietet der in der Praxis bewährte "Modulansatz zur Selbstevaluation von Schulentwicklungsprojekten" (MSS), welcher schulisch relevante Themenbereiche (z.B. Bildungsziele, Schul- und Klassenklima, Aggressionen, Soziale Kompetenz) abdeckt. Die Schulpartner (Lehrer, Schüler, Eltern) können damit spezifische Selbstevaluationsinstrumente für Schulentwicklungsprojekte erstellen. Die Kooperation mit dem MSS-Team (Universität Salzburg) gewährleistet die Einhaltung wissenschaftlicher Gütekriterien.

Mag. Dr. Andreas Paschon ist Univ-Ass. im Fachbereich Erziehungswissenschaft und Kultursoziologie der Universität Salzburg.
MMag. Dr. Franz Riffert ist Univ-Ass. im Fachbereich Erziehungswissenschaft und Kultursoziologie der Universität Salzburg.
Zuletzt angesehen