Ralf Bickeböller

Wissenschaftliches Lesen und Schreiben in der Medizin

Eine Ermunterung, sich die Mühen einer Doktorarbeit anzutun nebst kleiner Theorie der Humanmedizin
Reihe: Medizin
Wissenschaftliches Lesen und Schreiben in der Medizin
34,25 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14559-8
  • 24
  • 2020
  • 296
  • broschiert
  • 34,90
Der Dr. med. ist vielen Ärzt*innen krönender Abschluss des Medizinstudiums. Bis dahin... mehr
Klappentext
Der Dr. med. ist vielen Ärzt*innen krönender Abschluss des Medizinstudiums. Bis dahin sind einige Hürden zu überwinden. Zuerst die Entscheidung für die medizinische Promotion überhaupt. Dann die Themen- und die Betreuer*innenwahl, die unbekannte Welt des Wissenschaftsbetriebes, die Fragen der Guten wissenschaftlichen Praxis, Literaturauswahl, Zeiteinteilung, Kreativität, Statistik, der Horror vor dem leeren Blatt Papier, die Disputation, die Veröffentlichung ... Ein umfassendes Plädoyer für die medizinische Doktorarbeit und eine "philosophische" Anleitung zu ihrem Gelingen .

Ralf Bickeböller (* 1961) ist Urologe, Zusatzbezeichnung Spezielle urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Palliativmedizin; tätig in Frankfurt/M., Jahrzehnte Doktorand*innen in der Medizin begleitend.
Man as Pet
Kevin Liggieri
Man as Pet
Focus on Language
Olivier Mentz, Katarzyna Papaja (Eds.)
Focus on Language
Ankündigung
Jenseits der Grenzen
Asmaa El Maaroufi, Sonja A. Strube, Deborah Williger (Hg.)
Jenseits der Grenzen
Ankündigung
Zuletzt angesehen