Thomas Wefelmeyer

Antonio Maria Salvatori

Ein Beitrag zur Geschichte der Suchtmedizin
Reihe: Medizingeschichte
Antonio Maria Salvatori
Ankündigung
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Erscheint in Kürze

  • 978-3-643-14143-9
  • 7
  • 2018
  • 384
  • gebunden
  • 39,90
Antonio Maria Salvatori hat das erste Krankheitskonzept der Sucht ausgearbeitet. Seine... mehr
Klappentext
Antonio Maria Salvatori hat das erste Krankheitskonzept der Sucht ausgearbeitet.

Seine Vorträge, die Commentatio Pathologica und die Commentatio Therapeutica de Ebriositate continua remittente et intermittente (1817/1818), sind in Moskau folgenlos verklungen. Sein Beitrag zur Suchtmedizin, kaum einmal gewürdigt, ist völlig in Vergessenheit geraten. Sein abenteuerliches Leben, das ihn aus Italien nach Konstantinopel und Teheran, nach Moskau, Perm und Sankt-Petersburg führte, hat so gut wie nie Interesse gefunden.
Zuletzt angesehen