Dominik Groß, Jens Westemeier, Mathias Schmidt, Thorsten Halling, Matthis Krischel (Hg.)

Zahnärzte und Zahnheilkunde im "Dritten Reich"

Eine Bestandsaufnahme
Reihe: Medizin und Nationalsozialismus
Zahnärzte und Zahnheilkunde im "Dritten Reich"
44,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13914-6
  • 6
  • 2018
  • 336
  • broschiert
  • 49,90
Der vorliegende Band entstand im Rahmen des Forschungsprojekts "Geschichte der... mehr
Klappentext
Der vorliegende Band entstand im Rahmen des Forschungsprojekts "Geschichte der Zahnärzteschaft im Nationalsozialismus" - des ersten mit externen Fördergeldern ausgestatteten Vorhabens zu diesem Themenfeld.

Im Fokus des Bandes stehen insgesamt 15 Beiträge, die einerseits quellenkundliche und hermeneutische Fragen adressieren und andererseits neue Forschungsergebnisse zu einzelnen Unterthemen präsentieren. Die Beiträge behandeln die Situation der Zahnärzte und Dentisten im 1933, zur Rolle der Zahnärzte in der SS, zu Fehlentwicklungen der Zahnheilkunde im NS-System, zu Zahnärzten, die dem NS-System zum Opfer fielen sowie zur Frage der Kontinuitäten bzw. Brüche zahnärztlicher Karrieren im Nachkriegsdeutschland.
Zuletzt angesehen