Andrea Albrecht, Moritz Schramm, Tilman Venzl (Hg.)

Literatur und Anerkennung

Wechselwirkungen und Perspektiven
Reihe: FOLIES Forum Literaturen Europas
Literatur und Anerkennung
54,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-90961-9
  • 9
  • 2017
  • 416
  • gebunden
  • 54,90
Anerkennung ist zu einem Zentralbegriff unserer Zeit geworden. Der Band versammelt... mehr
Klappentext
Anerkennung ist zu einem Zentralbegriff unserer Zeit geworden. Der Band versammelt Beiträge, die sich im Gefolge von Axel Honneth, Stanley Cavell und anderen Philosophen theoretischen und methodischen Aspekten einer anerkennungstheoretischen Literaturwissenschaft zuwenden und deren Erkenntnispotential anhand von Fallstudien zu so unterschiedlichen Autorinnen und Autoren wie Gottfried von Straßburg, Annette von Droste-Hülshoff, James M. Cain, Bertolt Brecht und Feridun Zaimoglu ausloten.

Prof. Dr. Andrea Albrecht lehrt seit 2017 Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, zuvor an der Universität Stuttgart.

Prof. Dr. Moritz Schramm lehrt seit 2008 an der Syddansk Universitet (University of Southern Denmark), Odense, Literatur- und Kulturwissenschaft.

Tilman Venzl ist seit 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Germanistischen Seminar der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.
Zuletzt angesehen