Charlotte Krauss, Thomas Mohnike (Hg.)

Auf der Suche nach dem verlorenen Epos. À la recherche de l'épopée perdue

Ein populäres Genre des 19. Jahrhunderts. Un genre populaire de la littérature européenne du XIXe siècle
Reihe: Literatur: Forschung und Wissenschaft
Auf der Suche nach dem verlorenen Epos. À la recherche de l'épopée perdue
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10655-1
  • 21
  • 2011
  • 248
  • broschiert
  • 24,90
Im Zeichen des Aufbruchs in die Moderne wurde ein Genre wichtig, das heute zumeist als überholt... mehr
Klappentext
Im Zeichen des Aufbruchs in die Moderne wurde ein Genre wichtig, das heute zumeist als überholt gilt: Überall in Europa werden Epen geschrieben, gesucht und entdeckt, ob es sich dabei um alte oder neue Stoffe handelt. Wozu braucht das 19. Jahrhundert Epen, und was tut es damit? Dieser gesamteuropäischen Frage gehen die Beiträge des Buches in vergleichender Perspektive nach. Im Zentrum steht die Diskrepanz zwischen Text und Epos-Konzept, zwischen monologischem Anspruch und dialogischem Sein, zwischen oft nationalem Pathos und internationalem Adressaten.
Zuletzt angesehen