Christian Mueller-Goldingen

Griechische Tragödie

Autoren, Themen, Perspektiven
Reihe: Aktuelle Antike. Beiträge zur Literatur der Griechen und Römer
Griechische Tragödie
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10631-5
  • 4
  • 2010
  • 152
  • broschiert
  • 19,90
Die Griechische Tragödie ist nicht nur über 2500 Jahre jung geblieben, sie zählt zu jenen... mehr
Klappentext
Die Griechische Tragödie ist nicht nur über 2500 Jahre jung geblieben, sie zählt zu jenen literarischen Gattungen der Griechen, die immer wieder eine besondere Faszination auf die Nachwelt ausüben. Im vorliegenden Buch wird den Spuren dieser Tragödie nachgegangen, ausgehend von den Anfängen über Aischylos und Pindar, der ebenfalls einbezogen wird, bis hin zur Hellenistischen Zeit. Daneben geht es auch um Tragödientheorie, die besonders am Beispiel des Aristoteles zu Wort kommt, und es wird der Nachweis angestrebt, dass eine empirische Theorie wie seine "Poetik" immer noch den besten Versuch darstellt, dem Phänomen des Attischen Theaters gerecht zu werden.
Zuletzt angesehen