Christoph Fackelmann (Hg.)

Literaturwissenschaftliche Jahresgabe der Josef Weinheber-Gesellschaft, N.F. 2008/2009

Essays - Interpretationen - Mitteilungen aus der Forschung
Reihe: Literaturwissenschaftliche Schriftenreihe der Josef Weinheber-Gesellschaft.
Literaturwissenschaftliche Jahresgabe der Josef Weinheber-Gesellschaft, N.F. 2008/2009
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-643-50027-4
  • 1
  • 2009
  • 200
  • broschiert
  • 19,90
Josef Weinheber (1892-1945), einer der meistgelesenen deutschsprachigen Lyriker seiner Zeit, ist... mehr
Klappentext
Josef Weinheber (1892-1945), einer der meistgelesenen deutschsprachigen Lyriker seiner Zeit, ist bis heute Gegenstand ästhetischer, weltanschaulicher und politischer Kontroversen. Das neue Forum für die sachliche Auseinandersetzung mit dem vielschichtigen Werk des Dichters und dessen kulturhistorischem Epochenkontext stellt Wege der Textinterpretation, Studien zur Poetik, wirkungsgeschichtliche und literatursystematische Untersuchungen sowie Ergebnisse der Quellenforschung vor und diskutiert die Konturen einer österreichischen Literaturgeschichte der 1920er bis 1950er Jahre.
Zuletzt angesehen