Susanna Flühmann

Am Nullpunkt der Kreation

Die Künstlergenese in den Paris-Romanen von August Strindberg, Eyvind Johnson und Cora Sandel
Reihe: Skandinavistik. Sprache - Literatur - Kultur
Am Nullpunkt der Kreation
31,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1700-8
  • 5
  • 2010
  • 288
  • broschiert
  • 31,90
Was geschieht in jener spannungsreichen Zone, in der das bürgerliche Subjekt den Schritt in die... mehr
Klappentext
Was geschieht in jener spannungsreichen Zone, in der das bürgerliche Subjekt den Schritt in die Künstlerexistenz nimmt? Dazu entwickelt die vorliegende Arbeit Thesen, indem sie Ergebnisse der Großstadtforschung mit psychoanalytischen Theorien zum kreativen Prozess verknüpft. Als Schlüsseltext dient August Strindbergs autobiografischer Roman Inferno (1897). Eyvind Johnsons Stad i ljus (1928) sowie Cora Sandels Alberte og friheten (1931) bilden die Basis für die exemplarische Analyse der Künstlergenese.

Susanna Flühmann (* 1962) hat an der Universität Zürich im Fach Skandinavistik promoviert.
Zuletzt angesehen