Jasmina Schebesta

Tanz im öffentlich-rechtlichen Fernsehen Deutschlands

Intermediale Verflechtungen einer Kulturform
Reihe: Tanzwissenschaft
Tanz im öffentlich-rechtlichen Fernsehen Deutschlands
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-14464-5
  • 4
  • 2019
  • 384
  • broschiert
  • 39,90
Tanz im Fernsehen: Gibt es das überhaupt noch? Die Arbeit von Jasmina Schebesta wirft einen... mehr
Klappentext
Tanz im Fernsehen: Gibt es das überhaupt noch? Die Arbeit von Jasmina Schebesta wirft einen Blick zurück auf knapp 60 Jahre Tanz im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Neben einer quantitativen Analyse der verschiedenen Darstellungsformen im Zeitverlauf greift sie einzelne Produktionen gezielt heraus, um inhaltliche und technische Gestaltungskonzepte vorzustellen. Darüber hinaus wirft sie mithilfe von Experteninterviews einen Blick hinter die Kulissen der Sendeanstalten und zeigt die Zusammenhänge auf, welche die Tanzprogrammgestaltung der letzten Jahrzehnte maßgeblich prägten.

Jasmina Schebesta studierte Tanz sowie Internationales Kunstmanagement und arbeitete als Projektmanagerin für Kulturbetriebe und den Westdeutschen Rundfunk.
Zuletzt angesehen