Martin Pfeffer, Jürgen Vogt (Hg.)

Lernen und Lehren als Themen der Musikpädagogik

Sitzungsbericht 2002 der Wissenschaftlichen Sozietät Musikpädagogik
Reihe: Wissenschaftliche Musikpädagogik
Lernen und Lehren als Themen der Musikpädagogik
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7385-4
  • 1
  • 2004
  • 184
  • broschiert
  • 17,90
Obgleich Sigrid Abel-Struth bereits 1975 forderte, eine wesentliche Aufgabe der Musikpädagogik... mehr
Klappentext
Obgleich Sigrid Abel-Struth bereits 1975 forderte, eine wesentliche Aufgabe der Musikpädagogik sei es, eine Theorie des Musik-Lernens zu entwickeln, kann man nicht sagen, dass diesem Desiderat in der Zwischenzeit hinlänglich entsprochen worden wäre. Nicht viel besser ist es mit dem Musik-Lehren bestellt, dessen Besonderheiten nicht mit dem Begriff der Unterrichtsmethode gleichsam automatisch erfasst werden können. Es war daher an der Zeit für die "Wissenschaftliche Sozietät Musikpädagogik", sich dem Komplex "Lernen und Lehren" intensiver zuzuwenden.

Der vorliegende Band dokumentiert die Referate, die auf der Tagung der WSMP 2002 gehalten wurden. Er enthält Beiträge von Detlef B. Linke, Hermann J. Kaiser, Jürgen Vogt, Matthias Flämig, Renate Beckers, Christian Rolle, Erich Beckers, Anne Niessen und Martin Pfeffer.

Martin Pfeffer, geboren 1955, ist Professor für Musikpädagogik an der Folkwang-Hochschule in Essen, deren Rektor er z.Zt. auch ist. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Historischen Musikpädagogik und der Musikdidaktik.

Jürgen Vogt, geboren 1958, ist Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Musikpädagogik an der Universität Hamburg. Er ist Herausgeber des Online-Journals Zeitschrift für Kritische Musikpädagogik. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der musikpädagogischen Bildungs- und Erziehungsphilosophie.
Zuletzt angesehen