Anja Rosenbrock

Komposition in Pop- und Rockbands

Eine qualitative Studie zu kreativen Gruppenprozessen
Reihe: Beiträge zur Musikpsychologie
Komposition in Pop- und Rockbands
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-9064-3
  • 6
  • 2006
  • 360
  • broschiert
  • 29,90
"Komposition in Pop- und Rockbands" beleuchtet Komposition im Spannungsfeld zwischen kreativen... mehr
Klappentext
"Komposition in Pop- und Rockbands" beleuchtet Komposition im Spannungsfeld zwischen kreativen Einzelleistungen und gemeinsamen Verarbeitungsprozessen, zwischen musikalischem Werdegang und der Stilfindung einer Band.

Gruppenkreativität ist - auch außerhalb des musikalischen Feldes - bislang nur spärlich erforscht; die vorliegende qualitative Studie nähert sich Komposition in Gruppen sowohl mittels Videobeobachtungen als auch der Befragung der Bandmitglieder. Dies gibt Aufschluss über die Rolle von Gruppenprozessen beim gemeinsamen Komponieren sowie über die Innenansicht von individueller Komposition. Insbesondere das entscheidende Moment der gemeinsamen und individuellen Bewertung relativiert dabei nicht zuletzt den in der Musikwissenschaft oft vorherrschenden ,Mythos Komposition'.
Zuletzt angesehen