Ingrid Czaika

Frühe Verdi-Motivik

Charakterisierungsmethoden in den frühen Opern (von Oberto bis Rigoletto)
Reihe: Musikwissenschaft
Frühe Verdi-Motivik
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-9573-4
  • 10
  • 2006
  • 240
  • broschiert
  • 19,90
Neben Verdis großen Erfolgsopern ist sein Frühwerk wenig beachtet geblieben. Anhand von... mehr
Klappentext
Neben Verdis großen Erfolgsopern ist sein Frühwerk wenig beachtet geblieben. Anhand von Werkanalysen seiner frühen Opern von OBERTO bis RIGOLETTO wird die Entwicklung einer spezifischen Motivtechnik nachgezeichnet, die unabhängig von der deutschen durch Richard Wagner geprägten Leitmotivtechnik eine eigene Tradition bildet.

"Und kommt einmal der Tag, wo nicht mehr von Melodie und Harmonie, von deutschen und italienischen Schulen, von Vergangenheit und Zukunft die Rede ist, dann wird vielleicht das Reich der Kunst beginnen." (Giuseppe Verdi)
Zuletzt angesehen