Thomas Gimesi, Werner Hanselitsch (Hg.)

Über die Grenze

Reihe: Rationalpark Series - Plateaus
Über die Grenze
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1918-7
  • 2
  • 2009
  • 192
  • broschiert
  • 19,90
Grenzen werden aufgezeigt, gesetzt, für gültig erklärt oder als unrechtmäßig abgeurteilt. Was... mehr
Klappentext
Grenzen werden aufgezeigt, gesetzt, für gültig erklärt oder als unrechtmäßig abgeurteilt. Was vornehmlich der politischen oder rechtlichen Sphäre zugehörig zu sein scheint, entpuppt sich oftmals kulturelles Produkt, das dazu beiträgt, sowohl das Selbstverständnis des Einzelnen als auch der verschiedenen, in einer Gesellschaft agierenden Gruppen auszubilden. Gerade die Dynamik, die - passiv - aus einer Verschiebung sozialer Schranken oder - aktiv - aus einer bewussten Überschreitung überlieferter Konventionen herrührt, diktiert den Lebensrhythmus des "modernen Menschen".

Die AutorInnen des vorliegenden Sammelbandes haben sich der Aufgabe gestellt, die Tragweite und den Stellenwert auszuloten, welchen die "Grenze" als sozio-kulturelles Phänomen einnimmt - inklusive jener Fälle, in denen die als "absolut" gesetzten Demarkationslinien überschritten werden konnten. Dabei ist, wie auch schon beim vorangegangen Dossier ("Das Fremde im Raum"), ein breites Spektrum an spezifischen Eindrücken zustande gekommen, das den Leser in die unterschiedlichsten Welten (ent)führt und die Bandbreite wissenschaftlicher Herangehensweisen illustriert, mit denen die Mitglieder des rationalparks sich eines Themas bemächtigen.
Zuletzt angesehen