Sandra Nuy

Die Politik von Athenes Schild

Zur dramaturgischen Logik des Politischen im fiktionalen Film
Reihe: Schriften zur Medienmorphologie und Medienphilosophie
Die Politik von Athenes Schild
44,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13704-3
  • 2
  • 2017
  • 364
  • broschiert
  • 44,90
Spielfilme stellen narrative Zusammenhänge her, die sich einfügen in gesellschaftliche... mehr
Klappentext
Spielfilme stellen narrative Zusammenhänge her, die sich einfügen in gesellschaftliche Konstruktionen politischer Realitäten. Filmische Erzählungen konkretisieren das Politische, indem Ereignisse, Akteure, Machtbeziehungen und Handlungspraxen Deutungen unterzogen werden, die sinnstiftende Bewertungen vornehmen. Diese Narrativierung des Politischen betrachtet das Buch aus einer dramaturgischen Perspektive und liefert ein Modell zur Analyse des Politischen im populären Spielfilm. Entwickelt wird ein methodisches Instrumentarium, das die Rede über den Film als Medium politischer Selbstverständigung ordnet und nachvollziehbar macht.

Dr. Sandra Nuy ist Privatdozentin für Medienwissenschaft an der Universität Siegen. Ihren Arbeitsschwerpunkt bilden Dramaturgien des Politischen.
Zuletzt angesehen