Zoltán Szendi (Hg.)

Medialisierung des Zerfalls der Doppelmonarchie in deutschsprachigen Regionalperiodika zwischen 1880 und 1914

Reihe: Transkulturelle Forschungen an den Österreich-Bibliotheken im Ausland
Medialisierung des Zerfalls der Doppelmonarchie in deutschsprachigen Regionalperiodika zwischen 1880 und 1914
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50570-5
  • 9
  • 2014
  • 192
  • broschiert
  • 29,90
Der vorliegende Band untersucht anhand deutschsprachiger Regionalperiodika den Zerfallsprozess... mehr
Klappentext
Der vorliegende Band untersucht anhand deutschsprachiger Regionalperiodika den Zerfallsprozess in den letzten Jahrzehnten der Donaumonarchie. Dieser mündete in den Ersten Weltkrieg. Im Mittelpunkt stehen vor allem die medien- bzw. kommunikationstechnischen Zusammenhänge und Formen, die Vermittlungsmöglichkeiten und die meinungsformende Kraft des Pressewesens. Denn auch die regionalen Zeitungen hatten in dieser Zeit schon eine wichtige Transfer- und Relaisfunktion. Die hier gewonnenen Erkenntnisse tragen zu einem differenzierteren Bild über die politischen Spannungen der Epoche und deren Medialisierung bei. Der Band dokumentiert die Ergebnisse eines internationalen Forschungsprojektes.
Zuletzt angesehen