Eva-Maria Kleinschwärzer, Lukas Reiter, Elisabeth Stecker

verquer

Relektüren der Abweichung
Reihe: SYN. Magazin für Theater-, Film- und Medienwissenschaft
verquer
14,62 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50513-2
  • 6
  • 2013
  • 152
  • broschiert
  • 14,90
Querdenkerinnen und Querdenker jonglieren mit Geschlechtsidentitäten, wissenschaftlichen... mehr
Klappentext
Querdenkerinnen und Querdenker jonglieren mit Geschlechtsidentitäten, wissenschaftlichen Grauzonen und verrücken Medialität. Queere Entwürfe verführen zum Zweifel an Dualismen, Dichotomien und binären Systemen und entwickeln einen Gegenentwurf zur Normalität.

Welche Strategien legen sich quer zum Alltäglichen, weichen Grenzen auf und spielen mit Vorstellungen von Realität?
Zuletzt angesehen