Joachim Westerbarkey (Hg.)

EndZeitKommunikation

Diskurse der Temporalität
Reihe: Beiträge zur Kommunikationstheorie
EndZeitKommunikation
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10150-1
  • 26
  • 2010
  • 304
  • broschiert
  • 29,90
Unter End-Zeit-Kommunikation kann man sich vieles vorstellen - eine Trauerfeier, den Sturz einer... mehr
Klappentext
Unter End-Zeit-Kommunikation kann man sich vieles vorstellen - eine Trauerfeier, den Sturz einer Regierung oder den literarischen Abschied von Liebenden. Was Kommunikation ist, wissen wir mittlerweile, doch was ist Zeit, wann beginnt und endet sie und wie wird sie kommuniziert? Was meinen wir mit ruhigen, bewegten und schnelllebigen Zeiten? Ist Zeit für alle gleich oder systemspezifisch? Auch End-Zeit-Kommunikation braucht Zeit und reflektiert im Hier und Jetzt Ungleichzeitiges: Vergangenes und Künftiges, Erfahrungen und Erwartungen. Wohl wissend, dass dieses Paradoxon schwer erklärbar ist, versuchen die Autoren dieses Buchs, Antworten auf unterschiedliche Fragen zum Verhältnis von Kommunikation und Zeit zu finden.

Prof. Dr. Joachim Westerbarkey war bis 2009 Hochschullehrer am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universiät Münster. Er ist Vorsitzender der Prüfungskommission des Zentrums für Angewandte Kommunikation (ZAK) in Munster und lebt in Gütersloh.
Zuletzt angesehen