Edward Larkey

Rotes Rockradio

Populäre Musik und die Kommerzialisierung des DDR-Rundfunks
Reihe: Medien und Kultur
Rotes Rockradio
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-0163-2
  • 2
  • 2007
  • 376
  • broschiert
  • 29,90
Ab Mitte der 70er entstand aus westlichen Popmusikeinflüssen eine kulturindustriell... mehr
Klappentext
Ab Mitte der 70er entstand aus westlichen Popmusikeinflüssen eine kulturindustriell strukturierte Popmusikbranche unter Federführung des DDR-Rundfunks ohne durchkonzipierte Planung. In dieser Studie wird die damit in Gang gebrachte allmähliche Verankerung kapitalistischer Rationalitätsprinzipien, Praktiken und Werte im Hörfunk nachgezeichnet, die zur letztendlichen Durchbrechung der diskursiven Kontrolle der SED und zur Aushöhlung ihrer politischen und kulturellen Legitmität führte. Es soll somit in dieser Studie sichtbar werden, wie populäre Musik zur Auflösung der DDR beitrug.
Zuletzt angesehen