Jörg Roche, Jörg Wormer (Hg.)

Transkulturalität im europäisch-islamischen Dialog

Reihe: Kommunikation und Kulturen/Cultures and Communication
Transkulturalität im europäisch-islamischen Dialog
24,43 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-0170-0
  • 4
  • 2006
  • 368
  • broschiert
  • 29,90
Kaum ein Thema prägt den gegenwärtigen gesellschaftlichen Diskurs so sehr wie das Verhältnis... mehr
Klappentext
Kaum ein Thema prägt den gegenwärtigen gesellschaftlichen Diskurs so sehr wie das Verhältnis zwischen westlicher und muslimischer Welt. Der vorliegende Band stellt dem in den Medien oft sehr plakativ und holzschnittartig gezeichneten Bild eine differenzierte Darstellung entgegen. Grundlegende Fragen insbesondere der europäisch-islamischen Kommunikation werden zunächst einer eingehenden systematischen Betrachtung unterzogen und im weiteren in drei Feldern exemplarisch dargestellt: eine inter- bzw. transkulturelle Didaktik und eine wissenschaftsbasierte transkulturelle Landeskunde zeigen Wege auf, wie Fremdsprachenphilologien Kommunikation und Kooperation von Kulturen befördern können; darüber hinaus wird anhand der Übersetzungs-, modern gesprochen Translationswissenschaft verdeutlicht, wie tief Übersetzer in verschiedenen Kulturen verwurzelt sein müssen, um in Übersetzungen die Ursprungskultur unverfälscht wiederzugeben, sich aber gleichzeitig in der Zielsprache sachangemessen und elegant auszudrücken. Das vorliegende Werk leistet einen Beitrag zum reflektierten Austausch zwischen Kulturen und zum Ausbau von Kommunikation und Kooperation zwischen westlicher und muslimischer Welt.

Prof. Roche ist Sprecher des Instituts für Deutsch als Fremdsprache der LMU München, assoziierter Professor an der Deutsch-Jordanischen Hochschule und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.



Dr. Jörg Wormer ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Deutsch als Fremdsprache an der Universität München
Zuletzt angesehen