Monika Maaßen, Thomas Groll, Hermann Timmerbrink (Hrsg.)

Mensch versteht sich nicht von selbst

Telefonseelsorge zwischen Kommunikationstechnik und Therapie
Reihe: Kommunikationsökologie Auf dem Weg zu neuen Kommunikationskulturen
Mensch versteht sich nicht von selbst
15,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-3539-1
  • 5
  • 1999
  • 200
  • broschiert
  • 15,90
Unbekannt und anonym, doch jederzeit und durch jedweden anrufbar, - dieses Bild über die... mehr
Klappentext
Unbekannt und anonym, doch jederzeit und durch jedweden anrufbar, - dieses Bild über die TELEFONSEELSORGE ist weit verbreitet. Doch was versteckt sich dahinter wirklich? Welche gesellschaftlichen und konzeptionellen Fragestellungen bündeln sich in dieser Institution und welche Antwortversuche gibt es?

Das 25-jährige Bestehen in der Telefonseelsorge Münster war Anlaß, den Platz dieses Arbeitsfeldes, das substantiell mit ehrenamtlichen Engagement verbunden ist, näher zu beschreiben und in die Öffentlichkeit zu bringen. Gegenwärtige In-Fragestellungen durch die neuen Medienwelten, durch veränderte Beratungs-und Therapiekonzepte werden ebenso dargestellt wie die intensivierte Diskussion ehrenamtlichen BürgerInnenengagements und die Präsenz von Frauen in der TS.

Monika Maaßen, Thomas Groll und Hermann Timmerbrink arbeiten bei der Telefonseelsorge Münster.
Zuletzt angesehen