Maria Löblich

Das Menschenbild in der Kommunikationswissenschaft

Otto B. Roegele
Reihe: Kommunikationsgeschichte
Das Menschenbild in der Kommunikationswissenschaft
14,62 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorübergehend nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7311-0
  • 20
  • 2004
  • 168
  • broschiert
  • 14,90
Ein Menschenbild leitet als Basisannahme die wissenschaftliche Arbeit an und bestimmt ihre... mehr
Klappentext
Ein Menschenbild leitet als Basisannahme die wissenschaftliche Arbeit an und bestimmt ihre Ergebnisse mit. Übertragen auf die Kommunikationswissenschaft bedeutet das, dieses Bild nimmt Einfluss darauf, wo und wie der Mensch im massenmedialen Kommunikationsprozess "angesiedelt" wird. In der vorliegenden Studie werden das Menschenbild und - eng damit verknüpft - das Gesellschaftsbild aus dem wissenschaftlichen Werk Otto B. Roegeles, Leiter des Münchener Instituts für Kommunikationswissenschaft (Zeitungswissenschaft) von 1963 bis 1985, herausgearbeitet.
Zuletzt angesehen