Johannes Schmitt

Spielfilme im Vergleich

Hitchcocks "Psycho" und die Tradition der rollensubjektiven Perspektive
Reihe: Beiträge zur Medienästhetik und Mediengeschichte
Spielfilme im Vergleich
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7024-3
  • 18
  • 2003
  • 184
  • broschiert
  • 24,90
Neue Spielfilme offenbaren im Vergleich zu den Bestehenden das Regelbewußtsein einer "Fachkunde"... mehr
Klappentext
Neue Spielfilme offenbaren im Vergleich zu den Bestehenden das Regelbewußtsein einer "Fachkunde" der inszenatorischen Gestaltung. In dieser Hinsicht erscheint die Gattungsidentität des "Filmischen" als ein Ausdruck der Tradition bzw. der kreativen Entwicklung inszenatorischer Lösungen. Am Beispiel einiger Hauptwerke Alfred Hitchcocks soll dieser innovative Zusammenhang im Sinne eines kunsthistorischen Schemas der Werkinterpretation plausibilisiert werden.
Zuletzt angesehen