Susanne Keil

Einsame Spitze?

Frauen in Führungspositionen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk
Reihe: Medien- und Geschlechterforschung
Einsame Spitze?
20,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-4511-7
  • 6
  • 2000
  • 224
  • broschiert
  • 20,90
Immer mehr Frauen gelangen in den Medien in Spitzenpositionen. Dies gilt insbesondere für den... mehr
Klappentext
Immer mehr Frauen gelangen in den Medien in Spitzenpositionen. Dies gilt insbesondere für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Was bedeutet die verstärkte Präsenz von Frauen in den Führungsetagen? Wirkt sie sich auf formelle und informelle Strukturen, Kommunikationsstile und Programminhalte aus? Diesen Fragen ist die Autorin in Intensivinterviews mit Chefredakteurinnen, Hauptableitungsleiterinnen und Direktorinnen nachgegangen. Die Untersuchung zeigt, wie die Frauen ihre Leitungsfunktion ausüben und welche Kriterien sie für die Programmgestaltung formulieren. Darüber hinaus wird ausgelotet, wie Frauen auf verschiedenen hierarchischen Ebenen gemeinsam Einfluss auf Sender und Programme nehmen können.
Zuletzt angesehen