Udo Fecht

Die Pressearbeit der deutschen Automobilindustrie

Reihe: Aktuelle Medien- und Kommunikationsforschung
Die Pressearbeit der deutschen Automobilindustrie
25,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorübergehend nicht verfügbar

  • 978-3-8258-4128-6
  • 11
  • 1999
  • 360
  • broschiert
  • 25,90
In den meisten Unternehmen hat Öffentlichkeitsarbeit deutlich an Bedeutung gewonnen. Doch wie... mehr
Klappentext
In den meisten Unternehmen hat Öffentlichkeitsarbeit deutlich an Bedeutung gewonnen. Doch wie groß ist der Einfluß von PR auf die mediale Konstruktion von Wirklichkeit? Welche Bedingungen muß Pressearbeit erfüllen, um journalistischen Selektionskriterien zu entsprechen und im intendierten Sinne "erfolgreich" zu sein?

Auf Basis konstruktivistisch-systemtheoretischer Annahmen werden die Beziehungsprozesse zwischen PR und Journalismus untersucht. Der Hypothesenprüfung dient ein Merhmethodendesign aus Inhaltsanalysen der Pressemitteilungen deutscher Automobilhersteller und der Automobilberichterstattung von F.A.Z., Handelsblatt und Spiegel sowie eine Befragung der zuständigen Fachjournalisten.
Zuletzt angesehen