Katerina Kovacková (Hg./Vyd.)

Mai 1945 in der Tschechoslowakei. Kveten 1945 v Ceskoslovensku

Erinnerungen jenseits und diesseits der Grenze. Vzpomínky na jedné i druhé strane hranice
Reihe: Vertriebene - Integration - Verständigung. Themen & Impulse
Mai 1945 in der Tschechoslowakei. Kveten 1945 v Ceskoslovensku
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14766-0
  • 15
  • 2020
  • 192
  • broschiert
  • 19,90
Reale Geschichten real lebender Menschen, vor dem Hintergrund der "großen" historischen... mehr
Klappentext
Reale Geschichten real lebender Menschen, vor dem Hintergrund der "großen" historischen Ereignisse - das Bändchen beinhaltet zehn persönliche Schicksale, Erinnerungen von ZeitzeugInnen der geschichtsträchtigen 1940er Jahre in der Tschechoslowakei. Getragen von dem Gedanken, dass reale, persönliche menschliche Schicksale den Leser mehr berühren und für die Geschichte mehr sensibilisieren als noch so ausgewogene und um Objektivität bemühte historische Abhandlungen, versucht die Herausgeberin, den Leser für die neuere Geschichte des mitteleuropäischen Raumes zu gewinnen.

Katerina Kovacková (1981 in Plzen/Pilsen, Tschechien), promovierte Germanistin, Kulturvermittlerin, Autorin, die sich seit sechs Jahren mit dem Thema Deutsche aus Böhmen beschäftigt.

Reáln'e pr'behy reálne zij'c'ch lid' na pozad' "velk'ych" historick'ych událost' - tato 'utlá kn'zka obsahuje deset lidsk'ych osudu, osobn'ch vzpom'nek pametn'ku dejinn'ych událost' 40. let v Ceskoslovensku. Vycházeje z presvedcen', ze reáln'e, osobn' lidsk'e osudy ctenáre v'ce zasáhnou a zv'ys' jeho historickou citlivost v'ce nez jakákoli vyvázená a o objektivitu usiluj'c' historická pojednán', se vydavatelka snaz' vzbudit v ctenári zájem o dejiny stredoevropsk'eho prostoru.

Katerina Kovacková (1981 v Plzni), doktorka germanistiky, kulturn' zprostredkovatelka, autorka zab'yvaj'c' se sest let t'ematem Nemcu z Cech.
Zuletzt angesehen