Christine Mann, Erwin Mann

Das Curhaus am Wiener Stephansplatz

Zur Geschichte einer jahrhundertealten Bildungsstätte
Reihe: Religion & Bildung
Das Curhaus am Wiener Stephansplatz
48,97 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50969-7
  • 4
  • 2020
  • 672
  • broschiert
  • 49,90
Am Platz des Curhauses am Stephansplatz befand sich die 1237 erstmals nachweisbare älteste... mehr
Klappentext
Am Platz des Curhauses am Stephansplatz befand sich die 1237 erstmals nachweisbare älteste Schule Wiens, die Bürgerschule zu St. Stephan, immer in enger Verbindung mit der Wiener Dombauhütte und der Pfarre St. Stephan. Hier fand die Wiener Universität ihre erste Unterkunft, hier stand auch die Wiege der Wiener Dommusik, verbunden mit Namen wie W. A. Mozart und den Brüdern Joseph und Michael Haydn.

Im Curhaus nahmen die Schulreform unter Kaiserin Maria Theresia mit einer Musterschule für die gesamte Monarchie sowie der Österreichische Bundesverlag ihren Ausgang. 1758 bis 1914 war hier das Wiener Priesterseminar beheimatet.
Zuletzt angesehen