Aleida Assmann, Jan Assmann, Oliver Rathkolb (Hg.)

Geschichte und Gerechtigkeit

Festschrift für Hubert Christian Ehalt
Reihe: Austria: Forschung und Wissenschaft - Interdisziplinär
Geschichte und Gerechtigkeit
24,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50943-7
  • 14
  • 2019
  • 408
  • broschiert
  • 28,80
Gerechtigkeit ist eine Tugend des Handelns, eine Erwartung an die Gesellschaftsordnung und eine... mehr
Klappentext
Gerechtigkeit ist eine Tugend des Handelns, eine Erwartung an die Gesellschaftsordnung und eine sorgfältige und genaue Reflexion des Geschehenen. Zu dem Bemühen um eine neue allgemeine Rechtssphäre, kodifiziert in den Menschenrechten, bekennen sich immer mehr Menschen und klagen diese Rechte ein, wo immer sie mit Füßen getreten werden. Dabei geraten immer neue Gruppen in den Blick.

Die Beiträge der Festschrift sind Hubert Christian Ehalt gewidmet, in dessen wissenschaftlich-publizistischer Arbeit Gerechtigkeit einen zentralen Raum einnimmt - sie vermessen das Spannungsfeld Geschichte und Gerechtigkeit neu.
Zuletzt angesehen