Regula Schmid, Klara Hübner, Heinrich Speich (Hg.)

Bündnisdynamik

Träger, Ziele und Mittel politischer Bünde im Mittelalter
Reihe: Geschichte: Forschung und Wissenschaft
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-80306-1
  • 64
  • 2019
  • 200
  • broschiert
  • 29,90
Dieser Band stellt die gesellschaftliche Wirkung von Bund und Bündnis im späten... mehr
Klappentext
Dieser Band stellt die gesellschaftliche Wirkung von Bund und Bündnis im späten Mittelalter in den Mittelpunkt. Bündnisse sind Resultate und Ausgangspunkte politischen Handelns zugleich. Damit richtet sich die Aufmerksamkeit auf die Akteure, welche zum Mittel des Bündnisses griffen, im Bündnis handelten und vom Bündnis betroffen waren, und deren Leben durch das Bündnis geprägt war. Die gemeinsame Betrachtung von Trägern, Mitteln und Zielen zeigt die erhebliche soziale Wirkungskraft und die Dynamik politischer Bünde im Mittelalter.

Regula Schmid ist Assoziierte Professorin für Geschichte des Mittelalters an der Universität Bern.

Dr. Klara Hübner ist Forschungsleiterin an der Universität Brünn.

Dr. Heinrich Speich ist Historiker und Bauforscher.
Zuletzt angesehen