Johann Benos

Demokraten sind anders

21 Demokraten und Diktatoren des 20. Jahrhunderts im 'psychohistorischen' Vergleich
Reihe: Persönlichkeit im Zeitgeschehen
Demokraten sind anders
Ankündigung
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Erscheint in Kürze

  • 978-3-643-13669-5
  • 6
  • 2017
  • 184
  • broschiert
  • 29,90
Um eine Diktaturvermeidung zu betreiben ist es wichtig, Persönlichkeit und Denkform der... mehr
Klappentext
Um eine Diktaturvermeidung zu betreiben ist es wichtig, Persönlichkeit und Denkform der diktatorisch und der demokratisch denkenden Politiker genauer  zu kennen. Demokraten denken nicht nur anders, sie haben eine andere Biographie,  eine andere Erziehung genossen und sind von demokratisch gesinnte Personen inspiriert worden. Vor allem leiden sie nicht an psychischen Störungen wie die potentiellen Diktatoren, sondern haben eher eine recht stabile Persönlichkeit 

Dr. med. Johann Benos ist apl. Professor für Psychiatrie und Neurologie der Universität Erlangen-Nürnberg.
Zuletzt angesehen