Edgar Schütz

Österreichische JournalistInnen und PublizistInnen im Spanischen Bürgerkrieg 1936 - 1939

Medienpolitik und Presse der Internationalen Brigaden
Reihe: Österreichische Kulturforschung
Österreichische JournalistInnen und PublizistInnen im Spanischen Bürgerkrieg 1936 - 1939
69,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50759-4
  • 20
  • 2016
  • 404
  • broschiert
  • 69,90
Dieses Buch analysiert den soziopolitischen Prozess und die mediale Praxis im Spanischen... mehr
Klappentext
Dieses Buch analysiert den soziopolitischen Prozess und die mediale Praxis im Spanischen Bürgerkriegs 1936 - 39. Besonders berücksichtigt werden die Medien der Internationalen Brigaden, ihre Entwicklung, Struktur und Funktionen anhand des soziopolitischen Kontextes innerhalb des Phänomens republikanischer Frontmedien. Zudem wurden 21 österreichische JournalistInnen erfasst, die aktiv an der Guerra Civil teilnahmen. Ihre Lebenswege wurden im Rahmen des Themenkreises Exilpublizistik analysiert.

Dr. Edgar Schütz ist Redakteur der Austria Presse Agentur (APA), seit 2012 Leiter des außenpolitischen Ressorts.
Zuletzt angesehen