Klaus Schreiner

Gemeinsam leben

Spiritualität, Lebens- und Verfassungsformen klösterlicher Gemeinschaften in Kirche und Gesellschaft des Mittelalters. Herausgegeben in Verbindung mit Mirko Breitenstein von Gert Melville
Reihe: Vita regularis - Ordnungen und Deutungen religiosen Lebens im Mittelalter. Abhandlungen
Gemeinsam leben
59,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12177-6
  • 53
  • 2013
  • 648
  • broschiert
  • 64,90
Unter den Rubriken "Spiritualität", "Regelgebundene Lebensformen und sozialer... mehr
Klappentext
Unter den Rubriken "Spiritualität", "Regelgebundene Lebensformen und sozialer Strukturwandel", "Norm- und Verfassungsbildung" sowie "Reformstreben" vereinigt der vorliegende Band Aufsätze zur vergleichenden Erforschung klösterlicher Gemeinschaften des Mittelalters. Klaus Schreiner fragt in ihnen nach den Prinzipien des klösterlichen Lebens, nach seinen geistlichen und organisatorischen Grundlagen. Mit dieser ersten Frage öffnet er einen ganzen Fächer von daraus weiter abzuleitenden Problemstellungen: Wie funktionierte dieses klösterliche Leben? Welche Rolle spielten dabei die Regeln, die Gewohnheiten und Statuten, die Rituale und Symbole? Wieweit trugen mönchische Tugenden? In welchem Verhältnis stand pragmatische Rationalität der Planung zur Emotionalität verinnerlichter Frömmigkeit? In diesem Band ist es gelungen, einige von Klaus Schreiners Antworten aus seinem immensen Schaffen heraus griffbereit zusammenzustellen
Zuletzt angesehen