Paul Pfeiffer

Das Allgemeine Krankenhaus in Wien von 1784

Vor dem Hintergrund der Geschichte des Hospitalwesens und der theresianisch-josephinischen Gesundheits- und Fürsorgepolitik im 18. Jahrhundert
Reihe: Historia profana et ecclesiastica
Das Allgemeine Krankenhaus in Wien von 1784
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11596-6
  • 18
  • 2012
  • 120
  • gebunden
  • 24,90
Ein wichtiger Gegenstand der theresianisch-josephinischen Reformen des 18. Jahrhunderts war... mehr
Klappentext
Ein wichtiger Gegenstand der theresianisch-josephinischen Reformen des 18. Jahrhunderts war neben dem "Josephinismus" im engeren Sinne - mit der Neuordnung der Wiener medizinischen Fakultät, der Einführung der obligatorischen Pockenschutzimpfung, Verbesserungen der Ärzte- und Hebammenausbildung und der Gründung des Allgemeinen Krankenhauses in Wien sowie der Wiener Gebär- und Findelanstalt - das Gesundheits- und Fürsorgewesens. Mit der Entstehungsgeschichte des Allgemeinen Krankenhauses beschäftigt sich das Buch von Paul Pfeiffer.

Dr. med. Paul Pfeiffer M. A. ist Mediziner und Historiker.
Zuletzt angesehen