Stephan Karl, Gabriele Wrolli

Der Alte Turm im Schloss Seggau zu Leibnitz

Historische Untersuchungen zum ältesten Bauteil der Burgenanlage Leibnitz in der Steiermark
Reihe: Forschungen zur geschichtlichen Landeskunde der Steiermark
Der Alte Turm im Schloss Seggau zu Leibnitz
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50313-8
  • 55
  • 2011
  • 352
  • broschiert
  • 39,90
Im Jahre 1831 gingen in der steirischen Bischofsburg, dem Schloss Seggau, langjährige... mehr
Klappentext
Im Jahre 1831 gingen in der steirischen Bischofsburg, dem Schloss Seggau, langjährige Abbruchtätigkeiten an einem Bauwerk von gewaltigem Ausmaß zu Ende. Es handelt sich dabei um den Alten Turm, wie er seit seiner Ersterwähnung von 1219 bezeichnet wird. Mit ihm verschwand eines der bedeutendsten Baumonumente der steirischen Landesgeschichte. Aber nicht spurlos, denn der Alte Turm hinterließ nicht nur die umfangreichste Sammlung römerzeitlicher Steindenkmäler Österreichs, sondern es haben sich auch Reste seines imposanten Mauerwerks unter der Erde und in den angrenzenden Gebäuden erhalten.
Zuletzt angesehen