Seuchen in der Geschichte Afrikas

Redaktion: Roman Loimeier
Reihe: Periplus - Jahrbuch für außereuropäische Geschichte
Seuchen in der Geschichte Afrikas
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10860-9
  • 21
  • 2011
  • 272
  • broschiert
  • 17,90
Roman Loimeier, Seuchen im subsaharischen Afrika: Eine historische Analyse; Hansjörg Dilger,... mehr
Klappentext
Roman Loimeier, Seuchen im subsaharischen Afrika: Eine historische Analyse; Hansjörg Dilger, Macht, Pluralität und soziale Beziehungen: Gesundheit und Heilung im Afrika des 20. Jahrhunderts; Holger Weiss, Zur Ausbreitung der Cholera im Westindischen Ozean im 19. Jahrhundert: Einige Betrachtungen aus seuchengeschichtlicher Sicht; Amina Issa, Epidemien am Indischen Ozean in den 1860er und 1870er Jahren: Das Fallbeispiel Sansibar; Roman Loimeier, Die Rinderpest 1887 - 1898 in Afrika: Eine Tragödie in zwei Akten; Hiroyuki Isobe, Eine rationale Kolonialpolitik? Die Bekämpfung der Schlafkrankheit im deutschen Schutzgebiet Ostafrika vor dem Ersten Weltkrieg; Myron Echenberg, "Hier draußen aber, da liegt das Gold der Wissenschaft auf der Straße": Robert Koch und Afrika, 1883 - 1906; Jan-Bart Gewald, Die Spanische Grippe in Afrika: Einige Anmerkungen zu Quellenlage und zukünftiger Forschung; Rita Schäfer, AIDS-Politik in Südafrika: Ein zeitlicher Längsschnitt.

Der Herausgeber

Roman Loimeier ist Professor am Institut für Ethnologie an der Georg-August-Universität Göttingen.
Zuletzt angesehen