Hilde Michael

Das Leben der Hamburger und Altonaer Juden unter dem Hakenkreuz

Anhand ausgewählter Briefe des Dr. Joseph Carlebach
Reihe: Veröffentlichungen des Hamburger Arbeitskreises für Regionalgeschichte (HAR)
Das Leben der Hamburger und Altonaer Juden unter dem Hakenkreuz
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10417-5
  • 28
  • 2009
  • 192
  • broschiert
  • 19,90
In der vorliegenden Publikation werden ausgewählte Briefe des Hamburg-Altonaer Oberrabbiners Dr.... mehr
Klappentext
In der vorliegenden Publikation werden ausgewählte Briefe des Hamburg-Altonaer Oberrabbiners Dr. Joseph Carlebach unter der Fragestellung untersucht, welche Aussagen man anhand der Briefe über das Leben der Juden zur NS-Zeit erhält. Die aus den Briefen herausgelesenen Aussagen werden jeweils ergänzt, damit eine gut verständliche historische Darstellung über das Leben der Juden unter dem NS-Regime entsteht. Bei der Darstellung werden die Städte Hamburg bzw. Groß-Hamburg und Altona besonders berücksichtigt.
Zuletzt angesehen