Herbert Lottner

Aufstiegswille contra Selbstbehauptung

Die Beziehungen zwischen Großbritannien und der BRD in der Spannung von Konfrontation und Kooperation während der Amtszeit Außenminister Schröders
Reihe: Geschichte der internationalen Beziehungen im 20. Jahrhundert
Aufstiegswille contra Selbstbehauptung
25,42 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorübergehend nicht verfügbar

  • 978-3-8258-5087-0
  • 1
  • 2000
  • 440
  • broschiert
  • 25,90
In diesem Buch werden die Beziehungen zwischen der BRD und GB in der Amtszeit von Außenminister... mehr
Klappentext
In diesem Buch werden die Beziehungen zwischen der BRD und GB in der Amtszeit von Außenminister Gerhard Schröder untersucht. Die Analyse geht von der politisch-psychologischen Hypothese aus, daß GB den Status einer Macht im Abstieg hatte, sich aber gegen den drohenden realen oder so perzipierten Statusverlust mit aller Kraft stemmte. Die BRD wird dargestellt als Staat im Aufsteigerstatus mit den entsprechenden psychologischen Defekten einerseits und um so eifriger verfolgter Überkompensation andererseits. Der Autor legt dar wie auf dem Hintergrund einer bestimmten weltpolitischen Konstellation die jeweiligen Ansprüche frontal aufeinander stießen und zu einer Konfliktsituation führten.
Zuletzt angesehen